Unternehmensgeschichten

© BASF Corporate History
Seit über 25 Jahren betreut die GUG Unternehmensgeschichten. Dabei unterstützt sie Autoren, Herausgeber und Auftraggeber in allen Phasen der Geschichtsschreibung – von der Konzeption bis zum druckreifen Manuskript. Die Projekte sind vielfältig: Neben Studien zu speziellen Aspekten der historischen Entwicklung eines Unternehmens stehen Gesamtstudien, die die Geschichte von Unternehmen umfassend analysieren. Jubiläen sind häufig Anlass unserer Studien, der Mehrwert bleibt jedoch durch unsere Konzepte nachhaltig.
Im Laufe der Jahre war die GUG Kooperationspartner der Ausführ-Kreditgesellschaft mbH (AKA), der Baden-Badener Unternehmergespräche, des Bankhauses Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, der Beiersdorf AG, der Borgers SE & Co. KG, des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), der Business Angels Frankfurt, der Deutschen Bahn AG, der Diskont und Kredit AG, der E.ON AG, der Heraeus Holding GmbH, der Hugo Boss AG, der C. Illies & Co. Handelsgesellschaft mbH, der KPMG AG, der Knorr-Bremse AG, der Kurtz-Ersa Group, der Landwirtschaftlichen Rentenbank, der Linde AG, der Lombardkasse AG, der Melitta AG, der Merck KGaA, der Messer Group, von Munich Re, der Otto Dunkel GmbH, der Optischen Werke G. Rodenstock GmbH, der Robert Bosch GmbH, der Sparda-Bank Frankfurt (Main) eG, der Stadtwerke München, der Südzucker AG, der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG, der Versicherungskammer Bayern, des Zentralverbandes der Deutschen Elektroindustrie (ZVEI), der Zeppelin-Stiftung und von Zimmer & Rohde.
Aufgrund ihrer langjährigen und vielfältigen Erfahrung kann die GUG ein umfassendes Spektrum von Dienstleistungen aus einer Hand bieten. Die GUG führt Vorstudien und Machbarkeitsstudien durch, um die Quellenlage zu sichern und eine inhaltlich fundierte Konzeption zu erstellen. Sie erstellt für ihre Auftraggeber inhaltliche Konzepte sowie Umsetzungskonzepte, Kostenvoranschläge und Zeitpläne, sucht und betreut Autoren, recherchiert Quellen, entwirft Verträge, wählt die geeigneten Verlage aus und begleitet Buchpräsentationen oder andere Veranstaltungen rund um die historische Kommunikation.

Autoren unserer Studien sind in der Regel Hochschulmitarbeiter bzw. professionelle, ausgewiesene Unternehmenshistoriker. Mit unserem weltweiten Netzwerk sind wir in der Lage, für die verschiedenen Fragestellungen einer historischen Studie jeweils qualifizierte und kompetente Historiker zu finden. Basierend auf dieser Fachkompetenz ist das Ergebnis unserer Studien ein Mehrwert für das Unternehmen.
Die Geschäftsführerin der GUG, Dr. Andrea H. Schneider-Braunberger
, steht für Auskünfte und Beratung jederzeit gerne zu Ihrer Verfügung.

Publikationen

Wie zum Beispiel «Unternehmen Sport - Die Geschichte von Adidas» (Siedler), «NetzWerke - Die Geschichte der Stadtwerke München» (Piper) oder «Heraeus – Pioniere der Werkstoff-technologie» (Piper), «180 Jahre KraussMaffei» (Siedler), «100 Prozent Messer» (Piper), «Zeppelin 1908 bis 2008» (Piper).

Laufende historische Studien

Wie zum Beispiel 150 Jahre Deutsche Bank, 100 Jahre Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., Sartorius im Nationalsozialismus, Geschichte der Alpirsbacher Klosterbräu, Geschichte der H. Schmincke & Co. GmbH & Co. KG, Geschichte Bankhaus C.L. Seeliger.