© Siemens Historical Institute

Die GUG

Die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte (GUG) ist eine international anerkannte wissenschaftliche Einrichtung zur Förderung der unternehmenshistorischen Forschung.

Veranstaltungen

17-18
OKT
2019

42. Wissenschaftliches Symposium

Thema: «1919 – der Versailler Vertrag, die Neuordnung Europas und die deutschen Unternehmen»
...

Wissenschaft & Bildung

Um das Verständnis von Wirtschaft und Unternehmen zu vertiefen, bietet die GUG verschiedene Tools und Foren für Schüler, Studenten und Wissenschaftler an.

Wir trauern um Professor Toni Pierenkemper

Mit Toni Pierenkemper verliert die wirtschaftshistorische Forschung einen bedeutenden Vertreter, der es durch seine ruhige, freundliche Art und nicht zuletzt seinen Humor verstand, Menschen für sich und Themen, die ihm wichtig waren, einzunehmen und zu begeistern. Auch die Veröffentlichung mehrerer Lehrbücher zur Wirtschaftsgeschichte, Wirtschaftssoziologie und Unternehmensgeschichte zeugen davon. Die Weiterentwicklung des Fachs und der Forschung war ihm ein großes Anliegen. Maßgeblich prägte Pierenkemper beispielsweise die inhaltliche und methodische Neuausrichtung des Jahrbuchs für Wirtschaftsgeschichte, dessen geschäftsführender Herausgeber er lange Zeit war.
Voller Dank blicken wir auf die vielen Jahre der Zusammenarbeit mit Toni Pierenkemper zurück. Knapp 25 Jahre hat er in der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte gewirkt und aktiv ihre Entwicklung gefördert und ihre Arbeit unterstützt - von 1995 bis 2002 als Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats, dessen stellvertretender Vorsitzender er zwischenzeitlich war, und zuletzt seit beachtlichen 14 Jahren als Vorsitzender der Jury des Preises für Unternehmensgeschichte. Noch vor wenigen Monaten hat Pierenkemper im Rahmen der Öffentlichen Vortragsveranstaltung den diesjährigen Preis an Wiebke Lena Glässer verliehen. Neben seiner Gremienarbeit denken wir auch an die vielen Veranstaltungen zurück, bei denen Pierenkemper mit stets fundierten Beiträgen und Kommentaren maßgeblich zur fruchtbaren Diskussion beigetragen hat. Sein übergreifendes, herzliches Engagement werden wir in hochgeschätzter Erinnerung behalten.
Unsere Gedanken sind bei Familie Pierenkemper und all seinen Angehörigen, Freunden und Weggefährten.