Zur Rezension eingegangene Buchtitel

© Audi AG
Die zur Rezension eingegangenen Titel können bei der Geschäftsstelle der GUG angefordert werden. Einsendeschluss für Rezensionen ist jeweils der 15. Dezember (für die erste Ausgabe des folgenden Jahres) oder der 15. Juni (für die zweite Ausgabe).

Verfassen einer Rezension

Möchten Sie eine Rezension verfassen? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an zinsoenin;:antirnihminsgischochti,diri
mit Ihrem Rezensions-wunsch.
Rezensenten bitten wir das Formblatt für Beiträge zu beachten.


Formblatt für Beiträge
Wir möchten Sie auf eine Neuerung hinweisen. Ab der Ausgabe 2(2017) verwalten wir die Rezensionen und Beiträge zur ZUG über die Online-Datenbank Scholar One. Wir möchten Sie bitten, sich dort zu registrieren und die fertige Rezension in das System hochzuladen.

Letzte Aktualisierung: 26. März 2018

Johannes Bähr/Paul Erker/Maximiliane Rieder, 180 Jahre KraussMaffei, Die Geschichte einer Weltmarke, Siedler Verlag, München 2018, S. 480, € 35,00.

Peter Karl Becker/Sebastian Liebold (Hrsg.), Kleiner Markt im großen Plan. Drei Unternehmerinnen in der DDR, Sax Verlag, Markkleeberg 2015, S. 80, € 9,80.

Hartmut Berghoff/Uwe Spiekermann, Immigrant entrepreneurship. The German-American Experience since 1700. (Bulletin of the German Historical Institute, suppl. 12). German Historical Institute Washington, Washington/DC 2016, S. 348.

Rudolf Boch, Arbeiter - Wirtschaftsbürger - Staat (Abhandlungen zur Industriellen Welt), de Gruyter, Berlin 2017, S. 301, € 59,95.

Patrick Bormann/Joachim Scholtyseck, Der Bank- und Börsenplatz Essen. Von den Anfängen bis zur Gegenwart, C.H. Beck, München 2018, S. 555, € 39,95.

Christian Böse, Kartellpolitik im Kaiserreich, Das Kohlensyndikat und die Absatzorganisation im Ruhrbergbau 1893-1919, de Gruyter, Berlin/Boston 2018, S. 347, € 99,95.

Thomas David/Tobias Straumann/Simon Teuscher (Hrsg.) Neue Beiträge zur Wirtschaftsgeschichte (Schweizerisches Jahrbuch für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Bd. 30) Chronos, Zürich, S. 253., € 36,00.

Sebastian Diziol (Hg.), Die ganze Geschichte meines gleichgültigen Lebens. 1816-1828. Die Jugendjahre des Franz Simon Meyer (Band 1), Solivagus Praeteritum, Kiel, 632 S., € 32,90; Ders., Die ganze Geschichte meines gleichgültigen Lebens. 1829-1849. In Zeiten der Revolution (Band 2), Solivagus Praeteritum, Kiel, S. 559 , € 32,90.

Brigitte Düring/Michael Schäfer, Apogepha Arzneimittel, Im Dienste der Gesundheit, Eine Firmengeschichte, Leipzig 2016, S. 192, € 29,95.

Rudy Ernst, Portrait eines Schweizer Industrie- und Bank-Pioniers. Zum 150. Geburtstag von Dr. Rudolf J. Ernst, CreateSpace Independent Publishing Platform, 2016, S. 366,
€ 44,19.

Michael Gamper/Ingrid Kleeberg (Hrsg.), Größe. Zur Medien- und Konzeptgeschichte personaler Macht im langen 19. Jahrhundert, Chronos Verlag, Zürich 2015, S. 352, € 46,00.

Stefan Gerber/ Werner Greiling/ Marco Swiniarzki (Hrsg,), Industrialisierung, Industriekultur und soziale Bewegungen in Thüringen (Materialien zur thüringischen Geschichte Band 1), Böhlau Verlag, Wien/Köln/Weimar 2018,
S. 148, € 28,00.

Günther Heydemann/Karl-Heinz Paqué (Hrsg.), Planwirtschaft - Privatisierung - Marktwirtschaft. Wirtschaftsordnung und -entwicklung in der SBZ/DDR und den neuen Bundesländern 1945-1994, V&R unipress, Göttingen 2017, S. 250, € 35,00.

Udo Hinz / Thomas Keidel / Rita Seidel / Jan Strümpel, Mahr Exactly, The History of a Family Enterprose since 1861, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 2017, S. 304, € 35,00.

Hans Günter Hockerts (Hrsg.), Ein Erbe für die Wissenschaft, Die Fritz Thyssen
Stiftung in der Bonner Republik (Familie-Unternehmen-Öffentlichkeit. Thyssen im 20. Jahrhundert), Ferdinand Schöningh, Paderborn 2018, S. 341, € 39,90.

Susanne Kill/Christopher Kopper/Jan-Henrik Peters (Hrsg.), Die Reichsbahn und der Strafvollzug in der DDR. Häftlingszwangsarbeit und Gefangenentransporte in der SED-Diktatur, Klartext Verlag, Essen 2016, S. 216, € 14,95.
Detlef Krause/Katrin Lege/Ulrike Zimmerl, Die Commerzbank am Neß in Hamburg. 140 Jahre Baugeschichte in Bildern (Publikationen der Eugen-Gutmann-Gesellschaft Bd. 10), Frankfurt am Main 2016, S. 155, € 16,00.

Detlef Lehnert, Max Weber 1864-1920. Politik - Theorie - Weggefährten (Schriften der Hugo-Preuß-Stiftung und der Paul-Löbe-Stiftung Bd. 10), Böhlau Verlag, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 346, € 45,00.

Mary Lindemann/Jared Poley (Hrsg.), Money in the German-speaking Lands (Spektrum: Publications of the German Studies Association, Bd. 17), Berghahn Books, New York 2017, S. 328, $ 150.

Günther Luxbacher, DIN von 1917 bis 2017, Normung zwischen Konsens und Konkurrent im Interesse der technisch-wirtschaftlichen Entwicklung, Beuth Verlag, Berlin 2017, S. 606, € 98,00.

Benedikt Meyer, Im Flug. Schweizer Airlines und ihre Passagiere, 1919-2002, Chronos Verlag, Zürich 2015, S. 370,
€ 52,00.

Louis Pahlow/André Steiner, Die Carl-Zeiss-Stiftung in Wiedervereinigung und Globalisierung 1989-2004, Wallstein, Göttingen 2017, 542 S., € 39,90.

Manfred Rasch (Hrsg.), Stranggießen - Continuous Casting, Eine technische Revolution in der Stahlindustrie, Geschichte und Gegenwart, Aschendorff Verlag, Münster 2017, S. 380, € 49,90.

Verena Rothenbühler/Mario König/Adrian Knoepfli/Markus Brühlmeier/Rea Brändle, Wissen im Zentrum, 100 Jahre Zentralbibliothek Zürich, Zürich, 2017, € 56,00.

Reinhard E. Schielicke, Rudolf Straubel 1864-1943, Verlag Vopelius, Jena 2017, S. 317, 38,00 €.

Josef Schmid, Freiheit und soziale Verantwortung. Der Unternehmer Wilhelm Köhler von 1897 bis 1962, Wallstein, Göttingen 2016, S. 420, € 24, 90.

Manuel Schramm, Wirtschafts- und Sozialgeschichte Westeuropas seit 1945, Böhlau Verlag, Wien Köln Weimar, S. 224, € 19,99.

Georg Karl Maximilian Schulz, Die Stimme Bayerns, Der Bayerische Rundfunk zwischen Tradition und Moderne, Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2018, S. 216, € 29,95.

Uwe Spiekermann, Künstliche Kost, Ernährung in Deutschland, 1840 bis heute, Vandenhoec & Ruprecht, Göttingen 2018, S. 948, € 60,00.

Swen Steinberg/Michael Schäfer/Veronique Töpel (Hrsg.), Wirtschaft und Erinnerung, Industrie und Handel zwischen Traditionalismus, Identitätsbildung und Musealisierung, (Veröffentlichungen des Sächsischen Wirtschaftsarchivs e.V. – Reihe A: Beiträge zur Wirtschaftsgeschichte Sachsens, Band 11), 2017, € 39,00.

Ralf Stremmel, Industrie und Fotografie. Der «Bochumer Verein für Bergbau und Gussstahlfabrikation» 1854-1926, Aschendorff Verlag, Münster 2017, S. 248, € 29,95.

Baris Ülker, Enterprising Migrants in Berlin, transcript Verlag, Bielefeld 2016, S. 260, € 39,99.

Dorothee Wierling , Mit Rohkaffee handeln, Hamburger Kaffeeimporteure im 20. Jahrhundert, (Forum Zeitgeschichte), Dölling und Galitz Verlag, Hamburg 2018, S. 384, € 30,00.