english Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V. bei facebook

Aktuelles

Hier erwarten Sie immer wieder aktuelle Informationen rund um die GUG und den Bereich Unternehmensgeschichte im Allgemeinen.

Gerne nehmen wir Ihre Ankündigungen aus dem Bereich Unternehmensgeschichte auf.


Forschungspreis der Stiftung für Personengeschichte

Das Institut für Personengeschichte in Bensheim an der Bergstraße schreibt für das Jahr 2018 erneut einen Forschungspreis aus, der alle zwei Jahre verliehen wird.

Mit diesem Preis soll eine herausragende wissenschaftliche Monographie aus dem Bereich der prosopographischen, biographischen oder genealogischen Forschung ausgezeichnet werden. Die Arbeit sollte in deutscher Sprache abgefasst und kann thematisch in jeder historischen Region Europas verortet sein. Für die historische Zeitstellung ist keine Begrenzung vorgesehen. Die Teilnahme ist offen, eine Beschränkung auf wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten besteht nicht.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link.


ZUG im internationalen Ranking

Die Zeitschrift für Unternehmensgeschichte (ZUG) hat es 2015 erstmals in das Ranking der Association of Business Schools (ABS) in der Kategorie „Business and Economic History“ geschafft. Nähere Informationen über den Academic Journal Guide finden Sie auf der Seite der ABS. Um den Guide einsehen zu können, benötigen Sie einen Zugang.


GUG auf Facebook

Die GUG hat nun ihre eigene Facebook-Seite. Wir freuen uns über Kommentare, Informationen und Like-its.


Immigrant Entrepreneurship online

Das Deutsche Historische Institut Washington DC (DHI) präsentiert unter der Website http://www.immigrantentrepreneurship.org die ersten Ergebnisse seines mehrjährigen Forschungsprojekts Immigrant Entrepreneurship: German-American Business Biographies, 1720 to the Present.
Ziel ist eine systematische Analyse der Geschichte und des Beitrags deutschstämmiger Immigranten der ersten und zweiten Generation zur Entwicklung der wirtschaftlichen Supermacht USA.
Das Projekt bietet die Aufnahme in seinen Emailverteiler an und ist offen für neue Beiträge. Weitere Information sowie Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.
(30. Oktober 2012)


«Wie wir reich wurden. Eine kleine Geschichte des Kapitalismus»

Diese von Werner Plumpe und Rainer Hank herausgegebene Veröffentlichung geht zurück auf eine Serie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, die sich mit den Faktoren beschäftigte, die eine Erhöhung der Produktivität und damit des Wohlstands der industrialisierten Gesellschaften ermöglichten. Erschienen ist das Buch im Theiss Verlag Stuttgart und kostet € 24,95.


Zur ZAG-Homepage

Anlässlich einer auf der Homepage des ZAG zu lesenden Formulierung von Prof. Schöllgen hat die Gesellschaft für Unternehmensgeschichte Stellung genommen und einige Informationen ergänzt. Die Stellungnahme finden Sie hier.
(Mai 2011)

New platform for Business History:

In 2010 business historians at Erasmus University Rotterdam started a new website: Business History @ Erasmus brings together Business researchers with an interest in the history of business. The goal of this platform is to unite researchers from the schools of History, Culture & Communication, Business, Economics, Social Sciences and Law in their endeavors to improve our academic knowledge in the field of business history and to incorporate insights from this field in teaching programmes.
Read more here
Publishing house
Quelle: Axel Springer AG, Unternehmensarchiv

Publishing house
Quelle: Axel Springer AG, Unternehmensarchiv